Yoga – Kunst - Zeit / Formen entfalten

Der Winter verschmilzt und die Natur beginnt vorsichtig erste Triebe aus dem Schutz des Inneren nach außen zu öffnen. Blätter rollen sich auf, Stängel entfalten sich. Erste Tierchen entschlüpfen aus ihren Puppen und der Fasching lässt auch uns die Formen wechseln. Alles beginnt sich zu bewegen ... und wir mittendrin!

Inspiriert von den beobachtbaren Impulsen der Natur wollen wir den Tag nutzen um mit Körper, Bewegung und Kreativität zu spielen: Gelenke werden geschmiert und wir entfalten uns von geschlossenen Formen zu offenen Haltungen, spüren zarte innere Bewegungen und bringen diese zum Ausdruck.

Wir verwandeln Papier durch falten, knüllen, knittern, biegen, reißen und wieder entfalten in freie Skulpturen und Bilder. Über Tal- und Bergfalten spüren wir Strukturen mit Stiften und Pinseln nach, schneiden ein und schöpfen neue Formen.

Wir werden für einige Studien draußen in der Natur sein, bitte passende Kleidung mitbringen!

Wann: am Samstag, 22.Februar von 10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Wo: im Julipri-Atelier, in der Kunstbaracke, Steinkirchnerstr. 46, Gräfelfing Kosten: 75 Euro Für Verpflegung ist gesorgt!

Anmeldung: zuhause@julipri.de kathrin@yoga-in-omas-garten.de

Es freuen sich auf Euch Julia und Kathrin


Yoga Skizzen - Eine Asana Vertiefungsreihe

Im März beginnt ein neues Konzeptprogramm „Yoga-Skizzen“. An drei Freitagabenden jeweils von 19:00 - 22:00 Uhr (20.3./8.5./10.7.) wollen wir eine Asana tiefer erfahren. Dabei werden wir anatomische Beziehungen erspüren und mit der Asana als besonderer Körperform experimentieren. Mittels künstlerischer Herangehensweisen üben wir uns im vertieften Beobachten, Skizzieren, Modellieren und lassen uns von Strömungen der Kunstgeschichte inspirieren. Neugierig forschend wollen wir uns so, auf ganz individuelle Art und Weise, die Yoga-Asana einverleiben.

Wir starten am 20. März mit einer klassischen Standhaltung, dem Baum - Vrksasana







Kunst - Körper  

Um unseren Körper besser kennen zu lernen, wollen wir einmal „hinter die Kulissen“ blicken. An acht Mittwoch-Abenden im neuen Jahr 2019 werden wir Zeit und Raum schaffen für inspirierend körperliche Wohlfühl-Momente voller Kreativität. 

Wie sind wir konstruiert, welche anatomischen Strukturen lassen sich in unserem Körper finden und welche Rolle spielen sie auf der großen Bühne der Selbstentdeckung? An jedem der Abende wollen wir eine andere Körperregion etwas näher erkunden. In Bewegung und in Wahrnehmungsübungen werden wir gemeinsam lauschen, was der Körper uns zu erzählen hat. 

In jedem steckt Kreativität, lasst sie uns wecken! Wir nähern uns anatomischen Themen durch Bewegung und auf künstlerische Art und Weise. Dazu nehmen wir Pinsel, Schnitzmesser, Bleistift, Walze, Schere und andere Werkzeuge in die Hand und experimentieren druckend, schnitzend, zeichnend, modellierend, sehend – mit Papier, Holz, Ton, Wachs, Seife, Farbe.

Einfach etwas mit den Händen schaffen, sich inspirieren lassen, sehen und genau hinschauen lernen. Lest Eure eigenen kunstvollen Körpergeschichten und erfahrt dabei etwas über Euch selbst!

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, nur Spaß am kreativen Ausprobieren und Machen!


Hast Du Lust mit uns auf diese Reise zu gehen?

Umfang/Termine: 8x mittwochs von 19-22 Uhr

Ort: im julipri-Atelier/Garten, in der Kunstbaracke, Steinkirchnerstr.46, Gräfelfing

Gruppengröße: mind. 4 max. 6 Teilnehmer

Kosten: pro Abend 45,-€ inkl. Material, oder bei Buchung aller acht Abende gesamt 250,-€

Fragen/Buchung: Kathrin (www.yoga-in-omas-garten.de); Julia (www.julipri.de


Themen    

27.2. Sinnes- und Körperwahrnehmung

27.3. Wirbelsäule

29.5. Brustkorb

26.6. Atmung 

24.7. Schultergürtel

25.9. Arme und Hände

23.10. Becken

27.11. Füße